Rollenspiel aller Art. Es ist für jeden was dabei.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Internatsgeschichten RPG

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Do Dez 02, 2010 11:38 pm

Mason biss sich auf die Lippe um nicht leise lachen zu müssen. //Den ersten Tag hier und schon in das erst beste Mädchen verknallt? Na der ist ja merkwürdig.//
"Das System an sich ist ganz einfach. Wir haben zwei Häuser: Haus A und so ein Zufall das andere heißt Haus B. Dann sind die Räume im Erdgeschoss alle mit einer = vorne wie 001 oder 012 und so weiter. Im ersten Stock mit einer eins vorene im zweitern mit einer 2 und so weiter und sofort. Und dann steht da auf deinem Stundenplan z.B. A212. Dann hast du unterricht in Haus A etwage 2 Raum 212. Verstanden?"
Zu Rin gewandt meinte er noch. "Ich werde mich mal wieder darum kümmern. Ich hab ja sonst nichts Besseres zu tun, als solche Idioten zurecht zu weisen." Diese Typen nervten ihn echt. Das Schulklima war eigentlich sehr gut, bis die mit ihren Randalen anfingen.
________
hoffe ist ok so. wenn nicht dann schreib einfach wie das system eigentlich ist und ich werds in meinem beitrag ändern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Do Dez 02, 2010 11:59 pm

Jack nickte zu Rin und blickte ebenfalls auf seine Uhr. "18:30 in der Cafeteria geht klar."
Aufmerksam folgte Jack dann den Worten von Mason, in seinem Kopf bildete sich eine Art Chaos aber ließ sich nichts anmerken, was auch immer gut klappte, und nickte eifrig. "Danke dann dürfte morgen ja nichts schief gehen. Ich danke dir" Kam es lächelnd über seine Lippen und langsam wurde er ungeduldig. Er mochte zwar das herum stehen doch so lange an einer Stelle zu stehen konnte er nicht leiten. Die Ungeduld und die Nervosität nahmen zu und irgendwann würde er beginnen zu zappeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 12:07 am

Rin nickte Mason zu und ging schnell in ihr Zimmer, um die Unterlagen zu holen, sie wollte ja nicht zweimal ins Sekretariat gehen. Als sie im Sekretariat angekommen war, bat sie die Sekretärin ihr den Stundenplan noch einmal auszudrucken. Erst sah sie die Frau komisch an, da es erst der erste Tag war und sie es nicht glauben konnte das der Stundenplan schon weg war. Rin erklärte schnell alles und nahm dann den Plan entgegen, dann ging sie zum Kopierer für Schüler und kopierte die Blätter. //Hoffentlich kann er meine Schrift lesen.// Als sie die Blätter alle zusammen hatte, schaute sie auf ihre Uhr. Es war 18.00. Sie ging noch einmal in ihr Zimmer um ihre Unterlagen zurückzubringen und machte sich dann auf den Weg in die Cafeteria.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 10:39 pm

Ein Vibrieren was aus seiner Hose kam, ließen Jack kurz auf zucken. //Ach herje ich hab total vergessen mich zumelden// dachte er bei sich und ergriff schnell sein Handy. "Entschuldige, ich hab vergessen anzurufen, ich habe heute morgen verschlafen und bin erst jetzt angekommen....Die Adresse? Ja die kann ich dir geben aber warte bitte mal kurz muss dafür auf das Zimmer..." Begann mit dem sprechen als eine Stimme am anderen Ende ertönte. "Entschuldigung Mason, das ist meine Omi ich hab ihr versprochen anzurufen wenn ich da bin. Danke noch mal für die Erklärung ich werd mich morgen früh zurecht finden da bin ich mir sicher. Bis später und verzeihung noch mal." Sprach er geschwind zu dem Kaiser bevor er die Beine in die Hand nahm und Blitzschnell verschwand. Es dauerte seine Zeit bis er die Adresse des Internats gefunden hatte um sie dann durch zugeben. Seine Großeltern liebten ihn sehr und manchmal hätte JAck sich gewünscht das sie seine Eltern wären. Aber naja seine Eltern kann man sich halt nicht ausuchen. Nach langem hin und her verabschiedete er sich von seinen Großeltern und machte sich dann auf den Weg in die Cafeteria. Zwar musste er zweimal nach dem Weg fragen aber er schaffte es grad so noch pünktlich in die Cafeteria. Suchend blickte er sich um und als er Rin entdeckte ging er auf sie zu. "Verzeihung meine Verspätung, Oma hat grad angerufen." sprach er lächend zu ihr und hoffte das sie ihm verzeihen würde. Jack blickte sich um und merkte die seltsamen Blicke auf sich und Rin, als er sich umwandt sahen die Schüler schnell auf ihr essen und ließen sich nicht anmerken. //Ich glaube da haben einige ein Problem und zwar ein großes// dachte er bei sich bevor er sich wieder an Rin wandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 10:53 pm

Bis Jack gekommen war hatte Rin vor sich her gesummt, da sie es liebte zu singen, sich aber nicht traute, dies in einer vollen Cafeteria zu tun. Als Jack dann kam und sich entschuldigte, dachte sie sich: //Er muss ein Familienmensch sein, wenn er so lange mit seiner Oma telefoniert. Manchmal wünsche ich mir auch ein bisschen Beachtung von meiner Familie.// "Ist doch nicht so schlimm, du bist doch noch pünktlich.", meinte sie dann zu Jack. Sie ging in Richtung eines Tisches und setzte sich. Auf dem Weg dorthin, bemerkte sie dass die Schüler sie komisch anstarrten. //Was haben die denn jetzt für ein Problem.// Sie holte die Unterlagen aus einer kleinen schwarzen Tasche, die sie mitgenommen hatte. Sie legte die Blätter auf den Tisch und lies sie sich Jack erstmal ansehen und wartete auf eventuelle Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 11:13 pm

Jack folgte ihr mit einem Lächeln, die Blicke auf sie beite ließen ihn Kalt. Wärend er sich ebenfals setzte ergriff er die Aufgaben die RIn im hingelegt hatte und Schaute diese durch. "Physik und Englisch wie ich es hasse." kam es leise über seine Lippen bevor er die Zettel übereinander legte und Rin anblickte. "Mason fragte dich vorhin, ob es wieder die selben waren. Passiert es öfters das dich welche so behandlen?" Fragte er sie besorgt während einige Schüler begannen zu tuscheln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 11:20 pm

Als Rin Jacks leises Gemurmel hörte kicherte sie leise. Englisch und Physik waren die Fächer in denen sie am besten war. Aber als er anfing von den Typen zu reden wurde ihr leicht mulmig, sie redete nicht gerne über die Sprüche der Jungen. Rin sagte einfach nur knapp: "Das ist alles nicht so schlimm." Sie schaute sich in der Cafeteria um und bemerkte wie die Leute zu tuscheln begannen //Na klasse, da kann ich mir in den nächsten Wochen ja was anhören.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 11:35 pm

//Das ist nicht gut, das ist es überhaupt nicht.// Innerlich seufzte der Junge auf, doch verübeln konnte er es Rin nicht. Es ist schwer, wenn jemand einen nicht leiten kann nur machte es den Anschein das es keiner konnte. "Danke für die Aufgaben, ich habe mal eine Frage spielst du irgendein Instrument oder bist du eher ein Sänger oder gar was anderes?" kam es fragend über seine Lippen. "Gibt es hier einen Raum wo ein Klavier steht und man den auch betreten darf auch ohne Lehrer?" fragte er gleich hinter her. Er mochte zwar keine Instrumente aber das Klavier war für ihn nicht so richtig ein Instrument. Er liebte es darauf zu spielen und gleichzeitig zu singen. Zuhause hatte er immer eines stehen doch als sein Vater mit bekam das heimlich dabei sang verkaufte er das Klavier und verbot ihm jemals wieder zu singen, da es nicht Typisch war als Junge zu singen auch wenn es die oderne Zeit zeigte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Fr Dez 03, 2010 11:42 pm

Rin antwortete auf Jack's Fragen: "Ich spiele das Klavier und singe nebenbei, ich bin in der AG Schulband, weiß aber noch nicht ob ich angenommen wurde. Und es gibt einen Raum wo ein Klavier steht, das ist in der Großen Halle wo sich die Schulband trifft, aber ob man da ohne Lehrer rein darf weiß ich nicht. Wieso fragst du?", lenkte Rin das Gespräch in eine andere Richtung, um von ihren Problemen abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:01 am

//Sie weiß wie man sich schnell ablenken kann. Das gefällt mir// Jack konnte es nicht verhindern Rin kurz anzuhimmeln. Ihre ganze Austrahlung, ihr Verhalten, sie war einfach bezaubernd. Erst als Rin's frage an sein Ohr trangen kam er zu sich und schüttelte kurz seinen Kopf. "Ähm ja warum mhh, Warum? Ah ja genau. Ich spiele seit meinem 5 Lebenjahr Klavier doch mein Vater verkaufte es als ich 10 Jahre alt war. Mein Vater hasst es wenn Jungs singen, doch ich liebe es genauso wie das Klavier spielen. Ich liebe es wenn jeder einzelne Ton deine Stimmelage begleitet. Es läst jedes lied gut klingen auch wenn es keinen guten Text hat. Das Klavier verkörpert deine Gefühle. Auf jeden Fall bekam es mein Vater mit und verbannte das Klavier auf ewig und erteilte mir ein Sing verbot. Mein Vater stehlte mir, mit dem verkauf des Klaviers, ein Teil von mir.
Ich sehne mich so sehr wieder Klavier zu spielen, vorallem sehne ich mich nach dem Singen." Sprach er ohne einmal abzusetzen. Dies hatte er noch niemals jemanden gesgat nicht mal seinen engsten Freunden, da er angst hatte das sie ihn auslachen würden. Bei Rin jedoch hatte er gutes gefühl. Er hoffte das sie ihn verstehen würde.
"Weißt du wann die Band AG ist weil vielleicht könnte ich noch mal vorspielen und singen"
Fragte er sie anschließend und wartete dann Rin's Reagtion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:09 am

Rin bemerkte das leichte Zögern von Jack, tat es aber als Träumerei ab. //Wie kann man einem das Singen und Klavierspielen verbieten, dass ist doch schrecklich.//, dachte Rin und sprach es danach auch noch laut aus. Sie hatte kein Problem damit, dass ein junge sang, in der heutigen zeit ist es ja ganz normal man siehe Justin Bieber, nicht das Rin den Typen leiden konnte. Dann meinte sie noch: "Die Band ist Montag und Donnerstags um 16.00, also hast du das heutige Vorsingen verpasst, aber ich glaube sie werden dir noch eine Chance geben." Das hoffte sie jedenfalls.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:19 am

"Naja und wenn ist auch nicht so schlimm. Ich hab mich ja noch im Chor eingetragen.
Aber ich werd den Lehrer fragen ob man das Klavier auch benutzen darf wenn keiner drin ist." Sprach er mit einen Grinzen auf dem Mund da er Rin's Worte einfach gut fand was sie über das Verbot dachte. Leise Seufzte er auf und blickte sich um. Er hatte nicht bemerkt wie die Schüler der Reihe nach die Cafeteria verlassen hatten und sie beide jetzt nur noch die Einzigen waren. Irgendwie war das Unheimlich aber irgendwie auch beruhigend. Endlich kein getuschel mehr. //Ich frage mich ernst haft was die für ein Problem hatten oder haben.// dachte er bei sich bevor er erneut begann zu sprechen. "Wie ist das hier mit dem Wochende? Muss man hier bleiben oder darf man auch mal durch die Große Eingangstür der Schule gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:27 am

Auch Rin hatte bemerkt, dass die Cafeteria von Minute zu Minute leerer wurde und am Ende nur noch sie und Jack dort saßen. //Jack's Frage ist gut, ich bin heute auch den ersten Tag hier und darüber wollten sie uns erst morgen was sagen.// "Ich hab keine Ahnung, dass wollten sie uns morgen erst sagen, heute war erstmal so kennenlernen und so angesagt.", meinte Rin auf Jacks frage hin. //Ich hoffe doch mal das man hier ab und zu raus darf, sonst komme ich mir noch vor wie im Gefängnis.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:33 am

"Na dann hof ich doch mal groß das es erlaubt ist. Schon die Trennung zwischen
Jungs und Mädchen ist ja schon schlimm, kein Ausgang zu haben noch schlimmer
da kann ich ja auch gleich ins Gefängnis gehen." Sprach er leise aus da er nicht wusste wie hellhörisch die Wände waren. "Ich brauche die Natur, ich bin ein Natur Mensch deswegen mache ich auch Biologie. Aber schön zu hören das ich nicht alleine bin, der zum ersten mal hier ist." Sprach er zu ihr und erneut kam ein lächeln über seine Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:38 am

"Du hast gerade das ausgesprochen, was ich gedacht habe." meinte Rin und lächelte ihn an. //Jack ist echt nett, nicht so wie die anderen Vollidioten hier an der Schule.// "Die Natur ist mir auch wichtig, dort fühle ich mich erst so richtig frei.", rutschte es Rin so raus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:45 am

Mason ging den Flur entlang und verließ das Gebäude. Er schaute auf seine Uhr und stellte fest, dass er sich langsam mal auf den Weg zum Abendbrot machen könnte. Er wollte sich gerade auf den Weg machen, als ihm einfiel, dass er vielleicht Kojima abholen könnte. Die beiden hatte so wie so noch eine ganze Menge zu besprechen. Also machte Mason sich auf den Weg zu Kojimas Büro, hoffentlich war sie da. Er klopfte an die Tür und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 12:58 am

Jack musste schmunzeln bei den letzten Worten von Rin. Sie dachte das Selbe wie er und anscheinend war es auch anders herum so. "Gebäude schließen ein, sie geben keine Wärme ab sie bestehen aus Stein und sind einfach nur Kalt. Die Natur hingegen ist mit Liebe gefühlt in mir muss sich einfach Frei fühlen." Langsam wurde es ihm unheimlich fast immer das selbe wie die bezaubernde Lady vor ihm zu denken, aber irgendwie hatte es auch was magischen an sich. Ohne vorher nach zu denken streckte der Junge seine Rechte Hand aus und strich Rin vorsichtig eine Strähne aus dem Gesicht, die gerade nach vorne gefallen war. In dem Moment blickte er in ihre Augen und verlor sich kurzzeitig in ihnen während seine hand noch immer an ihrer Stirn verweilte. "Äh...sorry das wollte ich jetzt nicht." schoss es mit einmal stoternd aus ihm heraus und verlegen blickte er zur Seite. Sein Gesicht war mit einmal knall rot und sein Puls raste. Er wollte noch etwas sagen doch irgendwas schnürte ihm den Atem ab. //Klasse Jack, klasse du bist doch irre.// fuhr er sich gedanklich selber an und biss sich auf die Unterliebe so das etwas Blut hervor trat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 1:07 am

//Es ist echt unheimlich, er denkt irgendwie das Selbe wie ich. So offen hab ich schon lange nicht mehr mit jemandem gesprochen.// dacht Rin. Als Jack ihr dann aber die Haarsträhne aus dem Gesicht strich, erstarrte sie. //Mich hat noch nie jemand wirklich beachtet oder sonst etwas und ihn kenne ich jetzt erst ein paar Stunden, was ist hier los?// Als Jack sich dann aber selbst so fertig machte und man ein wenig Blut an seiner Unterlippe sehen konnte, legte sie ihm ihre Hand auf den Unterarm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 1:17 am

Jack blickte auf als Rin ihre Hand auf seinen Unterarm legte. Die farbe aus seinem Gesicht war Verschwunden und Blut lief auch nicht mehr. War es den so schlimm sich sofort verknallt zu haben? Innerlich fragte Jack sich tausend mal diese Frage, doch er konnte sie nicht beantworten. Noch nie hatte er solche Gefühle für jemanden wie jetzt in diesem Moment. Er hatte sich geschworen sich nie zu Verlieben da er es einfach nur alpern fand. Aber jetzt hatte es ihn doch erwischt und irgendwo war er sogar froh darüber. Aber es ihr sagen? Bloß nicht sie kannten sich grad mal ein Paar Stunden, das wäre zu Alpern, vielleicht hatte er sich auch nur eingebildet. Er atmete tief ein und ein lächeln kam ihm dabei wieder über die Lippen doch diesmal schloss er seine Augen dabei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 1:24 am

Rin bemerkte, dass irgendewas mit jack nicht stimmte, er grübelte über irgendetwas nach, aber sie wollte ihn auch nicht drauf ansprechen, da sie dachte, dass dies eventuell ein wenig aufdringlich sein könnte, also drückt sie ihm nur einmal kurz den Arm, um zu signaliesieren, dass er was auch immer ihn bedrückte, es ihr erzählen konnte wenn er wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 1:40 am

Langsam öffnete Jack seine Augen und blickte kurz auf die Hand von Rin. Auch wenn sie nichts sagte verstand er sofort was sie meinte. Doch er konnte es ihr nicht sagen, nicht jetzt. Morgen wäre sicherlich alles wieder Vorbei da war er sicher. Wenn Morgen der Wecker Klingeln würde, würde er hundert pronzentik nicht als erstes an sie denken, da war sich sicher. Wie sehr betete er jetzt nach etwas was ihn jetzt aus dieser Situation holte und als hätte man sein beten gehört klingelte sein Handy los. Ohne lurz zu überlegen er griff er es und blickte auf den Namen. "P.Lifon" Flüsterte er vor sich hin und ging dann mit einem Zögern sowie Ängstlichen Blick ran. "Ja?...Ja ich bin im Internat und wenn es geht nichts an du hast es sicherlich von Oma... hät ich mir ja denken können. Aber sie veruscht halt immer noch das wir uns vertragen...." Für einen kurzen Moment hielt jack inne und lauschte den Worten von dem der da auf der anderen Seite war. Sekunden später sprang der Türkishaarige auf und sein Blick wurde leicht finster. "WAS! Ihr verwerft mich aus der Wohnung. Das könnt ihr nicht machen ich bin noch nicht voll Jährig. JA ich weiß ich bin im Internat aber das könnt ihr trotz alledem nicht machen. Wie und wie ihr könnt....Ja schön bitte aber glaubt ja nicht das ich zurück komme wenn eure Meinung ändert. Eigentlich bin ich auch froh darüber. Lebt wohl und verreckt meinet wegen." Somit legte er auf und ein "Verdammt" kam fluchend über seine Lippen.
Seine Eltern hatten es tatsächlich gewagt in aus der Wohnugn zu werfen, da sie ein gutes Verhältnis zu einander hatten. Angestrengt versuchte der 16 Jährige nicht zu weinen doch irgendwo in ihm schlummerte ein Kind was vor ewigkeit verschlossen wurde und irgendwann sank mit tränen in den Augen zu Boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 1:49 am

Rin belauschte das Gespräch so gut sie konnte und meinte daraus schließen zu können, dass er mit seinen Eltern telefonierte, mit denen er Ärger hatte und welche ihn rauswarfen. Ebenso ergab sich ihr aus dem gespräch, dass er ein besseres Verhältnis zu seinen Großeltern hatte. Was dann aber geschah, hatte sie nicht erwartet. Jack brach weinend zusammen. //Was mach ich denn jetzt? am besten ich bringe ihn ins Krankenzimmer, aber wie soll ich ihn dahinbekommen, ich bin ja keine Superwomen.// Da kam ihr die Idee, sie nahm eine Tischdecke rollte Jack dortrauf, und zog ihn irgendwie ins Krankenzimmer, wo ihm ein Bett zugewiesen wurde. Sie blieb dort und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfi

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 2:00 am

hilfe auf was für ideen kommst du?
ich zereier mich grad voll.
_________________________________________________________________________

Jack war während seiner Wein Phase total neben sich er merkte nicht einmal wie Rin ihn auf eine Tischdecke rollte und ihn ins Krankenzimmer brachte. Sie blieb die ganze Zeit bei ihm ohne zu gehen. Irgendwann kam er wieder zusich und blickte sich um er wischte sich die Tränen aus dem Gesicht und starrte zu Rin. //Oh nein bitte sag jetzt nicht ich bin vor ihr heulend zusammen gebrochen? Na klasse jetzt denkst sie doch sicherlich das ich ein kompletter Vollidiot bin und ein Schwächling noch dazu// dachte er mit verzogenen Gesichts ausdruck und setzte sich anschließend auf die Bettkante da er jetzt nicht liegen wollte. "Danke. Und verzeihung das das du das jetzt mit ansehen musstest. Leider habe ich oft diese Schrecklichen Attacken. Es tut mir leid du darfst gerne über mich herziehen wenn du willst." Sprach er leise aber verständlich mit gesenkten Kopf zu ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xXSophiaXx

avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 13.08.10
Alter : 22
Ort : vorm PC

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 9:56 am

sorry ab 23.00 bin ich nicht mehr zurechnungsfähig XD
_________________________________________________________________________

//Vollidiot. Wieso sollte ich über dich herziehen? Ich weiß wie sowas ist, ich bin schließlich jetzt schon ein totaler Außenseiter.// dachte sich Rin. "So was kommt auch nur Jungen in den Sinn oder? Es ist doch nicht schlimm wenn du weinst, finde ich jedenfalls, ist auf alle Fälle besser, als wenn du total emotionslos wärst." sagte Rin. Dann nahm sie eine Hand legte sie ihm unters Kinn. Damit er sie ansah und merkte, dass es ihr ernst war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   Sa Dez 04, 2010 2:00 pm

KeKs schrieb:
Mason ging den Flur entlang und verließ das Gebäude. Er schaute auf seine Uhr und stellte fest, dass er sich langsam mal auf den Weg zum Abendbrot machen könnte. Er wollte sich gerade auf den Weg machen, als ihm einfiel, dass er vielleicht Kojima abholen könnte. Die beiden hatte so wie so noch eine ganze Menge zu besprechen. Also machte Mason sich auf den Weg zu Kojimas Büro, hoffentlich war sie da. Er klopfte an die Tür und wartete.


@Gina: Die zweieinhalb Zeilen Regel bringt herzlich wenig
1. nicht alle halten sich immer dran
2. es wird trotzdem so viel xD

__________________________________________________________

Kojima hatte Mia einen Plan gegeben, was sie noch organisieren müsste für das Treffen und sie danach rausgeschickt. Sie war verdammt müde, da sie die letzten 3 Tage vielleicht maximal 5 Stunden geschlafen hatte. Das Mädchen wollte eigentlich nur mal kurz für eine Stunde schlafen und zog sich deshalb um. Sie trug jetzt ein Top und eine kurze Hose und schmiss sich dann einfach auf das Sofa in ihrem Büro, weil sie einfach nicht weiter laufen konnte. Kaum das sie lag, schlief sie auch schon ein. Das Mädchen träumte nichts spezielles und sie würde sich später auch nicht mehr dran erinnern können, aber irgendwie bereitete es ihr eine Gänsehaut.
Kojima hatte ganz vergessen sich den Wecker zu stellen und so wachte sie auch erst auf, als es an die Tür zu ihrem Brüro klopfte. Sie sah sich verwirrt um. Sie wusste nicht wo sie war, bis ihr schließlich nach kurzer Zeit alles wieder in den Sinn kam. Geschockt sah sie auf die Uhr. "Schitt." kam es leise aus ihrem Mund. Sie stand schnell auf und rief in Richtung Tür "Ähm... Einen Moment." Sie sprang schnell auf und stolperte natürlich prompt. Ein kurzer leiser Aufschrei entsprang ihrer Kehle, bevor sie stürzte. Sie atmete einmal kurz tief durch, als sie schließlich auf dem Boden lag. Sie sprach leise zu sich selbst "Ok Kojima, beruhig dich wieder." Sie stand auf, humpelte jeztzt aber leicht. //Ignorier den Schmerz.// Sie lief wieder halbwigs normal, bis sich dabei aber auf die Lippe, sodass sie schon rot anliefen. Sie zog sich schnell um und hatte jetzt wieder ihre Uniform an. Sie strich sich einmal kurz durch die Haare und rief dann schließlich "Herein." Kurz darauf sah sie noch ihr Top rumliegen. Sie schnappte es sich schnell und warf es einfach nach hinten in eine Ecke hinter einen Schrank, wo es nicht sichtbar war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Internatsgeschichten RPG   

Nach oben Nach unten
 
Internatsgeschichten RPG
Nach oben 
Seite 8 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow-Rose Community :: Rollenspiele ( Real Life ) :: Internatsgeschichten-
Gehe zu: