Rollenspiel aller Art. Es ist für jeden was dabei.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gefährliches Spiel mit der Zeit

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter
AutorNachricht
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 03, 2010 5:31 pm

"Jetzt reichts aber Jane!", sagte Masa laut und packte Jane fest am oberarm. "Vielleicht kann sie sich da nicht mehr rausreden, doch ich kann dein dummes Gelaber so wie so nicht mehr ertragen und beende hiermit die Diskusion." Masa hiel Jane so fest, dass er ihr fast den Arm zerquetschte. "Gute Nacht Jane.", meinte Masa bissig und ließ sie dann ohnmächtig werden. Masa warf Janes reglosen Körper einfach nach hinten weg, gegen die Wand und drehte sich dann mit rot funkelnden Augen zu den Anderen. "Ach wie ich es doch liebe das zu tun.", sagte er mit dämonischer Stimme mehr zu sich selbst.
Jetzt wandte er sich betroffen, was man ihm aber nur ansah, wenn man ihn kannnte, an Kiara und meinte, "Es war mir schon klar, dass ihr hier kein 'Kaffeekränzchen macht, doch es ist nicht gerade schlau hier einfach so rumzuirren. Jane hätte nicht davor halt gemacht einen von euch zu töten. Und auch eure beiden Freunde hier müssten in der Zwischenzeit schon ziemlich durstig sein. Also passt lieber auf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 03, 2010 7:40 pm

Kiara war sauer auf Jane und man sah ihr dies auch an. Als Jane schließlich nach hinten flog, wurde sie glatt schadenfreudig. Doch als Masa sie jetzt ansprach, war jede auch nur ansatzweise Freude verflogen. Sie war immer noch sauer auf ihn und war enttäuscht. Sie konnte zwar sehen, dass er leicht betroffen wirkte, doch sie ließ das komplett kalt. "Ja und was hast du jetzt? Willst du uns jetzt wieder in einen Raum einschließen und uns dann allein lassen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Sa Dez 04, 2010 12:23 am

Masa grinste dämonisch. "Das wäre doch mal eine Idee, aber nein. Das könnt ihr knicken. Ich muss wohl oder übel eine andere Lösung für euch finden. Vor allem werde ich euch drei" Erzeigte auf die Mädchen, "nicht mit den beiden zusammenstecken. Das würde früher oder später ein heiteres Blutbad geben. Und das wollen wir doch nicht." Masa musterte sie alle und dann fiel ihm noch was ein. "Wie habt ihr es eigentlich geschafft aus dem Raum zu entkommen?" Er seufzte. "Wahrscheinlich hat Shaya nicht richtig aufgepasst und ich darf mich nun um alles kümmern. Ich hab ja auch sonst nichts besseres zu tun.", meinte er murmelnd zu sich selbst. //Verdammt, Alec! Wo zum Teufel steckst du? Du bist doch sonst immer gleich zur Stelle, wenns interessant wird. Allerdings finde ich, dass du uns langsam mal den kompletten Plan erklären solltest.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Sa Dez 04, 2010 2:24 pm

Kiara meinte bissig zu Masa "Ach und was wäre so schlimm daran ein hübsches Blutbad anzurichten? Ist ja nicht so als wenn es das erste mal wäre oder? Wenn ich mal so zähle, was alleinig ich mitbekommen habe. Also ich komme schon so auf über 3 oder gar 5." Sie wollte noch etwas weiteres sagen, als sie entdeckte wie Alec um die Ecke kam, welcher schon die ganze Zeit, die Auseinandersetzung beobachtet hatte. "Und jetzt kommt der schon wieder." stöhnte Kiara auf.
Alec grinste als er die Worte von Kiara hörte. Er stellte sich neben Masa und meinte "Was für eine freundliche Begrüßung Kiara, aber ich will ganz ehrlich sein. Ich hätte nicht erwartet dich hier zu sehen. Eigentlich dachte ich du wärst schon längst tot, da ich ja Masa freigegeben habe mit dir zu machen, was er will. Also sozusagen ein kleiner Snack." Alec erklärte Masa im Gedanken was er jetzt machen sollte. //Mach die beiden Vampire ohnmächtig. Ich kümmere mich dann um sie und du steckst entweder die Mädchen einfach wieder irgendwohin weg oder lässt sie hier frei rumlaufen, sie sind nicht mehr wichtig für den Plan.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Sa Dez 04, 2010 10:22 pm

Masa schaute kurz zu Alec als der kam. //OK. Ich mach die Vampire bewusstlos, doch bevor du mir nicht gesagt hast was der Plan ist, stürz ich hier niemanden von den dreien inden Tod. Denn schließlich war es vorher sehr wichtig für dich, dass wir genau diese Mädchen hierher locken. Also, warum aufeinmal nicht mehr?// Masa schaute Alec fragend an. Nach ein paar sekunden wandte er sich an die beiden Vampire. Gerade als er etwa sagen wollte, hörte er wie eine von den Mädchen kicherte. Er schaute strinrunzelnt zu Jeanna. "Was ist so lustig?", fragte er bissig. "Naja,", antwortete Jeanna, "du hattest die Erlaubnis mit Kiara zu machen was du willst, und trotzdem lebt sie noch. Was bist du denn bitte schön für ein 'böser' Vampir?" Sie musste wieder kichern. Sie fand Masa Blick einfach zu lustig. Masa klappte kurz der Mund auf, doch er war nur eine Sekunde aus er Fassung. Er schüttelte undmerklich den Kopf und schaute Jeanna hinterhältig grinsend an. "Tja meine Liebe. Unser lieber Alec ist vielleicht der meinund, das wir euch nicht mehr alle bräuchten, doch ich bin mir da nicht so sichher. Also hab ich sie lieber noch am Leben gelassen." Masa schaute wieder zu den Vampiren und nicht mal eine Sekunde später, kippten sie um. //Was jetzt?//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   So Dez 05, 2010 7:06 pm

Alec blieb zwar nach außen hin unverändert, doch als Jeanna anfing zu kichern und auch noch aussprach was sie dachte, meinte er zu Masa im Gedanken nachdem er Jeanna es 'erklärt' hatte. //Ja, genau deswegen hast du sie nicht umgebracht. Und genau deshalb war dieses andere Mädchen ja auch nur innerhalb von 15 Minuten tot, nachdem ich es dir gesagt hatte.//
Kiara wurde unmerklich rot, als Jeanna das sagte, doch der Schimmer verflüchtigte sich sogleich, da sie immer noch sauer auf ihn war.
Alec erklärte Masa noch //In einer halben Stunde treffen sich alle am Ausgang zum Wald. Ich habe die Armee zusammen gestellt und wir wollen jetzt die Schule angreifen. Sie ist derzeit sogut wie schutzlos und danach erobern wir weitere Gebäude, die für das Zusammenleben zwischen Menschen und Vampiren sind. Reicht das als kurze Erklärung?//
Kiara beobachtete aufmerksam Alec und Masa, als ihr plötzlich etwas auf dem Kopf landete. Sie erschrak leicht und wischte sich sofort über den Kopf und das kleine Ding flog in Richtung Masa und berührte ihn auch leicht am Arm. Kiara wusste zwar nicht was das war, doch es war ein Splitter des Schwarzen Steines.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   So Dez 05, 2010 7:49 pm

Masa erschrak, als er Alecs Plan hörte. //Das kannst du nicht machen! Wir können nicht die ganze Schule versklaven. Was ist denn mit dir los, so bist du doch sinst immer nicht. Ich mach da nicht...// Masa stopte und schaute langsam runter zu seinem Arm und fing das schwarze Ding auf, das seinen Arm streifte. Er schaute es sich kurz an und dann grinste er dämonisch. "Klar.",meinte er und dann weiter, "Ich hab nichts dagegen Und was machen wir mit denen da?" Masa deutete auf die drei Mädchen. //Was war das fürn Ding? Ich glaube ich hab das schon mal gesehen, doch ich hab nicht herausbekommen, was das sein soll.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mo Dez 27, 2010 10:37 pm

Alec sah zu den Mädchen rüber und betrachtete sie kurz. Er hatte keinen besonders großen Durst und die Mädchen fand er auch nicht gerade verlockend, also zuckte er einfach gleichgültig mit den Schultern und meinte kaltherzig "Töte sie und werf sie den Dayclass Schülern vor die Füße. Ich will sie nicht weiter hier haben. Sie stören."

Kiara stand zwar nach außen hin ruhig da, doch innerlich strömten die verschiedensten Gefühle durch sie durch. Sie hatte zwar einerseits Angst, sagte sich aber auch, dass es eigentlich garnicht schlimmer werden konnte. Sie meinte jetzt mit neutraler und inzwischen hasserfüllter Stimme "Na Masa wie willst du es machen? Langsam und schmerzhaft oder lieber schnell und schmerzlos. Ich würde dir herzlosem etwas ja die erste Variante empfehlen, dazu vielleicht noch die ein oder andere Vergewaltigung und dann der langsam zu genießende Snack. Das dürfte dir wahrscheinlich am meisten Spaß machen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mi Dez 29, 2010 12:02 am

Masa schaute Kiara unbeeindruck an. "Ihr Menschen seid echt merkwürdig. Denkt immer so negativ.", sagte er kühl und wandte sich von ihr ab um sie alle zu mustern. "Denkst du nicht, dass sie noch eine gute Verwendung haben könnten? Ein paar der Dayclass-Schüler, die wir verwandelt haben, weigern sich noch etwas zu trinken. Und da sich die Mädchen hier fast freiwillig opfern, könnten wir sie doch als Köder verwenden." Masa schaute nun mit rot leuchtenden Auen zu Alec, doch etwas bedrückte ihn. Die Worte kamen zwar so rüber, als meinte er das toternst, doch er fühlte anders. Es fühlte sich falsch an. Als ob sein Mund andere Worte sprach, als sein Gehirn aussendete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mi Dez 29, 2010 7:45 am

Alec sah Masa wütend an und seine Augen leuchteten blutrot und ihnen spiegelte sich Zorn. Er meinte zischend zu Masa "Hast du mich nicht verstanden?! Ich will sie nicht weiter hier haben. Kannst du das oder muss ich es selbst erledigen?!" Der Vampir wartete garnicht erst auf die Antwort von Masa, er sah die drei Mädchen einzeln an und drang schließlich in ihre Gedanken ein. Er durchforstete ihre Erinnerung, ob sie vielleicht etwas wertvolles enthalten können, doch wie zu erwarten war da nichts. Einfach nur typische Mädchenmenschen Gedanken. Einfach zu nichts zu gebrauchen. Alec überlegte kurz und nach kurzer Zeit krümmten sich die Mädchen vor Schmerz.
Kiara hatte Alec beobachtete, bis sie aufeinmal Kopfschmerzen bekam und ihr kalt wurde. Doch diese leichten Kopfschmerzen, waren garnichts im Vergleich zu denen die danach folgten. Im ersten Moment konnte sie ihnen noch standhalten, doch nach kurzer Zeit fing sie an zu keuchen und sank mit schmerzverzerrten Gesicht zu Boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mi Dez 29, 2010 12:36 pm

"Pff. Klar kann ich es.",meinte Masa zu Alec, "Aber ich denke nunmal weiter, als von der Tapete bis zur Wand, was wohl momentan bei dir der Fall ist." Er sah Alecs auf die Mädchen fixierten Blick. Dann sah er, wie die Mädchen vor Schmerz auf den Boden sanken. "Klar. So macht es doch noch nichtmal Spaß.", meinte er trocken. Er schaute mit kaltem Blick zu den Mädchen und verzog keine Miene. Schon wieder hatte er dieses komische Gefühl, dass es nicht richtig war, dass er das gar nicht wollte und doch passierte es. Er wusste auch, dass er sich dagegen wehren musste. Doch wie? Wie sollte man sich gegen seinen eigenen Körper weheren. Wie sollte man sich dagegen wehren, das man andere Dinge tut, als das Gehirn befiel?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mi Dez 29, 2010 8:28 pm

Alec sah noch einmal mit wütendem Blick zu Masa und meinte dann "Dann vollende du das hier. Ich habe sowieso noch zutun. In einer halben Stunde bist du beim Westausgang und sei voll bewaffnet, als Zusatz." Der Vampir ließ von den Mädchen ab und verschwand.
Kiara war erleichtert, als der Schmerz endlich weg war, dennoch zuckte sie immer noch am ganzen Körper und keuchte vor Schmerzen.
Shaya hatte das Gespräch zwischen Alec, Masa, den Mädchen und so weiter belauscht. Wie Masa jetzt drauf war, konnte sie gut an was zu trinken kommen, am besten von seiner ursprünglichen kleinen Freundin. Sie grinste hinterhältig und gesellte sich dann zu Masa.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 31, 2010 1:24 am

Masa stand da und sah die Mädchen an. "Hallo Shaya.", sagte er trocken, "Du lässt dich auch mal wieder blicken. Sicherlich hungrig, hmm?" Nun drehte er sich zu dem Mädchen und musterte sie. "Kennst du die Mädchen? Sie sind schließlich Day-Class Schüler von dieser Akademie." Er drehte sich wieder von Shaya weg ohne ihre Antwort abzuwarten. "Was machen wir jetzt mit euch?", sagte er zu sich selbst, "Euch einfach umzubringen wäre doch langweilig. Shaya! Ne Idee?""
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 31, 2010 2:45 pm

Shaya grinste. Sie hatte doch noch gewonnen. Sie würde Kiara kriegen. Shaya meinte zu Masa "Ich darf vorstellen Zoey, Jeanna und Kiara." Sie zeigte dabei auf jeden von ihnen. Sie dachte kurz darüber nach, was man mit ihnen machen könnte "Zoey war einer von den Lifeguards. Sie sollte eigentlich ganz gut im kämpfen gegen Vampire sein, vielleicht könnten wir ihr eine Lehre erteilen, indem sie mal gegen uns kämpfen darf. Jeanna war ein eigentlich ziemlich unauffälliges Mädchen, aber schlau. Naja. Kiara ist ein Mädchen mit viel Geld. Vielleicht Erpressung ihrer Eltern, aber sie hat auch immer noch eine so große Klappe und ich hätte da eine Spezialbehandlung für solche Fälle. Also wenn du es erlaubst, würde ich sie gerne haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 31, 2010 4:46 pm

"Nein!", sagte Masa von einer inneren Macht getrieben. "Ich werde nicht zulassen, dass du ihre Eltern mit ihr erpresst." Er schaute Shaya ernst an und fügte noch hinzu, "Wir sollten jetzt so wenig wie möglich an die Außenwelt dringen. Und wozu brauchen wir überhaupt das Geld? Seid wann bezahlst du?" Masa grinste Shaya dämonisch an. "Wenn du möchtest, schnapp dir diese Zoey. Und diese Jeanna werde ich übernehemen. Das wird nicht sonderlich spannend werden. Wahrscheinlich ist sie so schwach wie sie aussieht."

Jeanna starrte die beiden Vampire an und lausche ihrem Wortwechsel. Als sie hörte, was sie über sie sagten. Schaute sie sie wütend an. Sie schluckte und sagte dann doch das, was ihr die ganze Zeit im Kopf rumspuckte. "Wieso habt ihr uns eigentlich gefangengenommen und behauptet, dass ihr uns für etwas bräuchtet, wenn ihr uns schlißlich doch töten wollt. Oder habt ihr etwa vergessen, was ihr mit uns vorhattet? Ich dachte immer Vampire haben so ein gutes gedächtnis." Sie grinste die beiden Vampire selbstbewusst an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 31, 2010 5:24 pm

Shaya hatte zuerst noch gegrinst, doch dann war es ihr vergangen und sie war beleidigt, aber immerhin bekam sie Zoey. Sie packte sie am Arm und zerrte sie, ohne das sie Jeanna überhaupt zugehört hätte, weg. //Für sie wird ihr letztes Stündlein schlagen. Mal wieder richtig alle aufgestaute Wut rauslassen.// Die Vampirin grinste dämonisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Fr Dez 31, 2010 7:27 pm

"Klar. Ignoriert mich.",meinte Jeanna und verdrehte die Augen.
"Viel Spaß!", sagte Masa trocken zu Shaya. "Und ihr beide kommt mit.", sagte er, diesmal zu den beiden Mädchen. Er packte sie beide jeweils am Oberarm und zerrte sie mit sich mit den Gang entlang und 'durch' eine Wand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Sa Jan 01, 2011 8:27 pm

Kiara zuckte merklich bei der Berührung von Masa zusammen. Sie fragte sich was er jetzt wohl mit ihnen Beiden vorhatte. Sie dachte sich, dass sie eigentlich ängstlich sein müsste, doch sie war es nicht.
Shaya war mit Zoey in eine Kammer gegangen, als sie Alecs Stimme vernahm, wie er sie rief, das darf doch jetzt nicht sein Ernst sein oder? Dachte sie sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Sa Jan 01, 2011 10:27 pm

Nach ein paar Minuten kam Masa in einem Gang an, der sehr selten betreten wurde. Aufeinmal spürte Masa etwas in sich. Als ob ihn etwas, das ihn die ganze Zeit über festgehalten hatte, langsam wieder frei ließe. Sehr langsam. Ihm schmerzte der Kopf so heftig, dass es ihm schwer fiel zu widerstehen sich die Hände an den Kopf zu drücken und zu schreien. Was war das für ein Schmerz. Es fühlte sich an, als ob sein Geist einen Kampf in ihm austragen würde gegen die Macht, die ihn festgehalten hatte. Er blieb angespannt stehen und atmete einmal tief ein und wieder aus. "Verdammt noch mal, was ist das?", sagte er sehr, sehr leise zu sich selbst. Er biss sich auf die Lippen und schluckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Mo Jan 10, 2011 8:52 am

Kiara sah Masa feindlich an, als er plötzlich stehen blieb und tief ein und aus atmete. Sie meinte bissig "Na, hat der ach so tolle Vampir etwa einen Schwächeanfall? Brauchst wohl mal wieder ein Snake. Und ach schau mal, hier sind ja gleich zwei davon. Hast du jetzt vor uns umzubringen? Nur wie willst du es machen?" Sie trat auf der Stelle herum. Das Mädchen konnte nicht sagen wie sie sich fühlte, es war eine Mischung aus allem möglichen. Wut, Hass ... Nach einer Weile sah sie zu Jeanna rüber und musterte sie. Kiara fragte sich was ihr durch den Kopf ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Di Jan 11, 2011 8:00 pm

Masa sah mit schmerz in den Augen, aber sonst ausdruckslosem Gesich an. //Was mach ich hier. Ich sollte sie doch umbringen. Warum kann ich es nicht. Und dann noch dieser Schmerz.// Er ließ beide Mädchen los und ballte seine Hände zu Fäusten, wieder um sich abzulenken, um nicht zu schreien. Wieder schluckte er und sagte nichts.
Jeanna sah zu Kiara. //Verdammt Kiara. Reiß deine Klappe nicht zuu weit auf.//, dachte sie sich und schaute nun besorgt zu Masa.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Do Apr 07, 2011 7:44 pm

Kiara sah ihre Chance, als Masa sie los ließ. Sie lief zuerst langsam in Richtung Wand und dann wurde sie langsam schneller. Sie wollte sich gerade umdrehen und los sprinten, als sie Masa ins Gesicht sah und seinen Schmerz erkannte. Sie wollte wegrennen, doch ihre Beine bewegten sich nicht vom Fleck. Sie war wie gebannt von dem Schmerz in seinen Augen und wollte ihn lindern, doch wie konnte sie, nachdem er ihr sowas angetan hatte? Sie war in einem inneren Konflikt und konnte sich nicht entscheiden, was sie machen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   So Mai 29, 2011 11:55 pm

Masa starrte Kiara nur an, als sie rückwärts lief und dann stehen blieb. //Was? Was zum Teufel macht dieses Mädchen? Ihre zwar kleine aber wahrscheinlich letzte Chance zu verschwinden und nicht umgebracht zu werden und sie bleibt stehen? Verdammt! Tu was Masa, tu was. .... Aber was?// "Wolltest du nicht gerde eben noch versuchen zu verschwinden?", sagte er kühl und ohne jegliche Emotionen in der Stimme. //Sh***! Das war vielleicht etwas zu abweisend. Zum Teufel mit diesem verdammten ... ja was ist das eigentlich? Ein Fluch? Ein Bann? Egal, er soll verschwinden! Und genau das sollten die Mädchen auch tun.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   Di Jun 14, 2011 7:10 am

Kiara starrte Masa an, als er mit seinen kühlen Worten sie eigentlich noch dazu animierte abzuhauen. Sie hatte sich entschieden, sie müsste fliehen, doch was ist wenn es eine Falle wäre? Der Vampir, der sie anstarrte, konnte ihr jeder Zeit die Kehle durchbeißen und sie töten, ohne dass sie auch nur mit der Wimper zucken könnte. Doch das Gleiche galt auch dafür, wenn sie jetzt hier stehen bleiben würde. Masa hatte irgendwas. War es hunger? Oder war es die pure Mordlust? Sie konnte es einfach nicht benennen. Das Mädchen sah nocheinmal kurz zu Jeanna und hatte sich jetzt entschieden. Wenn beide Mädchen in unterschiedliche Richtungen laufen würden, könnte der Vampir nicht beide gleichzeitig verfolgen und sie hatten eine geringe Chance, dass wenigstens eine vielleicht etwas ausrichten könnte. Sie würden, egal wie, nie alleine gegen einen Vampir seiner Klasse ankommen. Das Mädchen drehte sich schwungvoll um, wobei ihre braunen Haare hochflogen und so konnte man kurzeitig mal wieder, die Bisswunden an ihrem Hals entdecken. Einer stammte von Alec und der andere von Masa...
Kiara rannte so schnell ihre Beine sie tragen konnten in die eine Richtung und bog dann um eine Ecke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   So Jun 26, 2011 4:25 pm

Jeanna sah Kiara geschockt hinterher. "Hey!", rief sie, "Du kannst mich hier doch nicht einfach ahnungslos stehen lassen!" Und dann sah sie Kiara nicht mehr. Langsam drehte sie ihren Kopf zu Masa, der mit ausdrucksloser, aber doch furchteinflösender Miene da stand und sie anstarrte. //Verdammt! Ist ja schön und gut, dass sie scheinbar einen Plan hat, aber sie hätte sich doch denken können, wen von uns beiden der verdammte Vampir jetzt zum Mittag verspeisen wollen wirde. Mich natürlich! Die undwissende, hilflose, die immer noch da steht und nicht weis was sie machen soll! Oder war das ihr Plan? Wär Kiara zu so etwas teuflischem fähig? ... //
Masa sah Jeanna ausdruckslos an. Sie sah geschockt aus, über Kiaras plötzliches Verschwinden. //Warum lässt sie ihre Freundin hier allein? Sie kam doch sonst nicht so 'rüber, als wär sie der Typ dafür.// Masa sah wie Jeanna einige Schritte zurückwich, unschlüssig was sie tun solle. //Klar! Sie weis, dass ich so oder so sie jagen würde, ob siejetzt stehen bleibt, Kiara hinterher oder in eine andere Richtung rennt. //
Jeanna wich weiter zurück und war mit dem Rücken nun an der Wand. //Oh mein Gott! Jetzt wo man einmal sich bewegende Wände braucht, da bewegen sie sich nicht. Wand beweg dich! Bitte, Wand beweg dich! ... Natürlich nicht...// Sie drückte sich mit dem Rücken an die Wand und rutschte langsam an ihr runter. Ihr zitterten die Knie so sehr, dass sie sie nicht mehr halten konnten. Jeanna schluckte und schaute nun etwas entschlossener zu Masa. Was hatte sie schon zu verlieren. Ihre Chance zu überleben lag bei ca. 0,1%. "Und? Was würst du jetzt tun? Ich dachte du wolltest uns umbringen? Oder willst du dich deinem Auftrag widersetzen? Mir ist jetzt auch egal was du machst. Haupsache du machst was!" Und dann sah Masa etwas tun, was sie nicht erwartet hätte. Er drehte sich um, lief drei unendschlossene Schritte weg von ihr und in die entgegengesetzte Richtung, in welche Kiara gerannt ist und war dann verschwunden.
"Na toll.", sagte Jeanna zu sich selbst. "Jetzt bin ich ganz alleine. Aaah! Mir kann man 's aber auch nicht recht machen." Jeanna starrte noch ein paar Sekunden auf die stelle, an der Masa verschwunden war und ließ dann erschöpft den Kopf auf die Knie sinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gefährliches Spiel mit der Zeit   

Nach oben Nach unten
 
Gefährliches Spiel mit der Zeit
Nach oben 
Seite 25 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Saibling gefüllt mit Schafskäse auf Blattspinat
» Foto-Rate-Spiel :D
» Prognosen 2010/2011
» Die Argumentationskönigin
» Dalai Lama isst Würstchen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow-Rose Community :: Rollenspiele ( Fantasy ) :: Gefährliches Spiel mit der Zeit-
Gehe zu: