Rollenspiel aller Art. Es ist für jeden was dabei.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Krieg der Völker RPG

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Dez 04, 2010 3:07 pm

Carmen nickte und sprang etwas unbeholfen auf. Die Spitze in ihrer Schulter hatte sich durch diese unbequeme Landung noch weiter in die Schulter gebohrt. Das Mädchen sah noch einen Zettel am Boden liegen und hob ihn schnell auf. Auf ihm standen Daten, das war sicher ein guter Hinweis. Sie wollte gerade Mana folgen, als sie den Mann am Boden sah, der ihr vorhin direkt in die Magengrube getreten hatte. Carmen grinste kurz hinterhältig und trat ihm jetzt mit voller Wucht ebenfalls in die Magengegend, bloß leider 'ausversehen' ein Stockwerk tiefer. Er sah sie mit weitaufgerissenen Augen und krümmte sich kurz darauf vor Schmerz. "Oh, das tut mir jetzt aber leid." Sie nahm noch die restlichen Waffen, was zwar Schmerzen in der Schulter verursachte, ihr jetzt aber egal war und rannte dann Mana hinterher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Dez 04, 2010 10:26 pm

"Klar doch. Tritt noch jemanden der schon am Boden liegt. So kenn ich dich.", das letzte sagte Mana scherzhaft und schüttelte nur lächelnd den Kopf. "Komm, ich helf dir mit den Waffen." Mana nahm noch ein paar Waffen zusätzlich an sich. "Gehts mit deiner Schulter? Sollte wir nicht erst versuchen das etwas zu verarzten?" Mana blieb stehen und drehte sich zu Carmen um um sich die Wunde etwas genaur anzuschauen. Von außen konnte man die Spitze kaum noch sehen. sie hatte sich schon ziemlich wet reingebort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 05, 2010 12:25 am

Carmen grinste "Klar, ich halt." Als Mana ihr ein paar Waffen abnahm, verdrehte sie die Augen, wurde aber leider auch leicht rot. Zu der Schulter meinte sie "Wird schon gehen. Ich will erstmal etwas Abstand zu diesen Leuten da gewinnen. Ich guck mir das heute Abend an. Komm lass uns weiter gehen." Sie lief schnelleren Schrittes den Weg zurück zur Höhle. Die Spitze in der Schulter schmerzte Carmen höllisch, aber sie versuchte es so gut es ging zu verstecken. Sie redete sich im Gedanken ein. //Du hast keine Spitze in der Schulter und das tut auch überhaupt nicht weh. Da ist rein garnichts. Nichts um auch nur ein bisschen den Mund zu verziehen.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 05, 2010 12:41 am

"Na gut. Wenn du meinst.", meinte Mana etwas besorgt. "Wollen wir erstmal zurück zur Höhle? Oder lieber noch ein bisschen weiter? Ich denke es gibt auch noch Höhlen etwas wewiter weg. Ich meine nur, dass wir noch ziemlich nahe an diesen Typen dran wären." Mana lief etwas schneller. Er wollte so schnell wie möglich hier weg. Er fühlte sich hier nicht wohl, die ganze Umgebung rief ein komisches Gefühl in ihm auf. Mana schaute sich im laufen die Waffen etwas genauer an und staunte nicht schlecht. Die hatte Waffen gehabt, die Mana noch nie in seinem Leben gesehen hatte und er kann so ziemlich jede Waffe. Jedenfalls dachte er das, bis jetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 05, 2010 1:43 am

Rund 26 Seiten später: Das Team Ayla und Zorro machen sich auf den Weg. *lach*

_____________________________________________________________________________

Ayla war immer noch beim rummurmeln, weil sie Kleider getragen hatte, als ihr gesagt wurde, dass sie und Zorro in einem Team waren. Ihre erste Reaktion war "NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! DAS DÜRFT IHR MIR NICHT ANTUN! NEEEEEIIIINNNNNN!" Zorro hatte direkt daneben gestanden und meinte "Fraut mich auch, dass wir in einem Team sind." Ayla hatte garnicht bemerkt das Zorro neben ihr gestanden hatte und sah jetzt leicht verlegend grinsend zu Zorro "Oh. Hi, du auch hier?" "Nein, ich bin eine Halozination, die du dir gerade einbildest." meinte Zorro ironisch. "Ha. Ha. Witzig wie immer." "Freut mich, dass dir zumindest mein Humor noch gefällt und du nicht auch hier gleich rumschreist. NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! NEIN! DAS DÜRFT IHR MIR NICHT ANTUN! NEEEEEIIIINNNNNN!" Ayla lächelte nochmal verlegen. " 'tschuldigung." "Versteh schon, lass mal gut sein." Man konnte erkennen, dass er diesmal wirklich beleidigt war. "In einer halben Stunde gehen wir los." meinte Zorro mit neutraler Stimme und verschwand damit in seinem Raum, um seine Sachen zu packen. Ayla hatte glatt ein wenig Schudgefühle, weil sie sehr wohl mitbekommen hatte, dass sie Zorro diesmal wirklich gekränkt hatte. Ayla verschwand ebenfalls in ihrem Zimmer und packte ihre Sachen.
Nach der halben Stunde brachen die Beiden auf, ohne groß weiter ein Wort zu wechseln, dies ging den ganzen Abend so. Zorro hatte zwar keinen großen Orientierungssinn, aber bis zu einem gewissen Punkt war es immer noch seltsamerweise ausgeschildert. Die Nacht verbrachten die Beiden in einer Höhle. Hier wechselten sie ebenfalls kaum ein Wort, da Zorro immer noch gekränkt war, Ayla aber nicht wusste was sie da sagen sollte.
Am nächsten Morgen wachte Zorro zuerst auf und machte Frühstück. Er stellte Ayla was hin und verschwand dann um sich zu waschen. Kurz darauf wachte Ayla auf und sah das Frühstück. Sie lächelte zaghaft und sah sich nach Zorro um, konnte ihn jedoch nirgendwo entdecken. Sie rief nach ihm "Zorro?!" doch er hörte sie nicht. Sie sprang auf und sah sich in der Gegend um. Schließlich entdeckte sie seine grünen Haare und lief sofort auf ihn zu. "Hey Zorro, was machst du denn ... AHHH! ... Ähm ... Tut mir leid ... Ich wollte eigentlich nur ... Äh ..." Ayla hatte nicht bemerkt das Zorro gerade kein Shirt anhatte und er sich gerade wusch und genau da kam sie zu ihm. Wie peinlich! Sie hatte sich sofort weggedreht und sah jetzt zu Boden. //Toll, ich bin jetzt garantiert röter als eine Tomate.// und so war es auch.
Zorro sah erschrocken zu Ayla auf und ein leichter rot Schimmer legte sich auf seine Wangen, verschwand jedoch gleich. "Guten Morgen Ayla. Wie hast du geschlafen?" Er ging garnicht groß auf das Thema ein, wusch sich stattdessen einfach weiter, als wäre nichts.
Ayla stotterte einfach weiter vor sich hin, bis es schließlich aus ihr rausplatzte "Meine Fre**e! Warum bleibst du so ruhig!?" Zorro ließ weiterhin keine Gefühlsregungen erkennen und meinte trocken "Wie sollte ich mich denn deiner Meinung nach verhalten?" Er zog sich sein Shirt über und ging zurück in Richtung der Höhle, direkt an Ayla vorbei ohne sie auch nur eines Blickes zu würdigen. Ayla ließ den Kopf sinken. Jetzt hatte sie wirklich extreme Schuldgefühle. Sie hatte Zorro ernsthaft beleidigt. Sie rief ihm hinterher "Zorro!" Der blieb zwar nicht stehen, rief aber zurück. "Was ist?" "Bleib doch mal stehen!" flehte sie ihn an. "Nein." kam es nur trocken von ihm zurück.
Bei der Höhle räumte er alles weg, wobei Ayla ihm die ganze Zeit hinterhertrottete. "Hast du nichts besseres zutun?" fragte Zorro kühl. "Ich... Ähm... Ich..." stotterte sie rum. Sie wollte sich eigentlich nur bei ihm ernsthaft entschuldigen. "Ja was ich?" fragte Zorro inzwischen leicht genervt, doch Ayla brachte keinen Ton heraus. "Ahja danke. Weiß ich ja endlich woran ich bin." Zorro nahm sich seine Sachen, schwang sie sich über die Schulter und ging aus der Höhle. Ayla nahm sich ebenfalls ihr Zeug und lief Zorro schnell hinterher.
Während des Weges verlor Zorro immer mehr die Orientierung. Ayla sprach Zorro immer mal wieder an, doch der reagierte nie, egal was sie machte.
Es wurde schließlich Abend und die Beiden gingen wieder in eine Höhle. Es war zwar schon erheblich kälter geworden, dennoch waren sie nicht in der Eiswüste. Zorro handtierte mit der Karte, als Ayla schließlich fragte "Sag mal kann es sein, das du die Orientierung verloren hast?" Zorro meinte bissig "Willst du die Führung übernehmen." "Gerne." antwortete Ayla knapp und kurz darauf flog ihr eine Karte ins Gesicht. "Zorro ich..." "WAS?!" meinte Zorro inzwischen fast sauer. Ayla drehte sich leise murmelnd zur Seite und studierte jetzt die Karte. "Ja ne is klar." meinte Zorro eingeschnappt und drehte sich ebenfalls weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 05, 2010 6:36 pm

Carmen schüttelte den Kopf. "Nein, lass uns weitergehen. Ich will nur weg von hier. Irgendwie habe ich ein schlechtes Gefühl, wenn wir hier in der Nähe bleiben würden." Sie hatte ebenfalls die Waffen etwas genauer betrachtet und staunte nicht schlecht, dies waren außergewöhnliche Waffen.
Nach einiger Zeit waren sie ziemlich weit entfernt und war es auch schon ziemlich dunkel. Carmen sah sich suchend in der Gegend um und konnte direkt neben einem kleinen See, eine Höhle entdecken. Sie drehte sich zu Mana und fragte "Was meinst du? Sollen wir dort die Nacht verbringen oder willst du noch weiter gehen?" Das Mädchen wollte eindeutig hier bleiben. Erstmal weil sie die Gegend einfach wunderschön fand und wie die Sterne und der volle Mond sich im dunklen Wasser spiegelten, aber auch weil sie total erschöpft war und ihre Schulter immer mehr schmerzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 05, 2010 8:06 pm

Mana schaute zum See und ihm gefiel nicht was er dort sah. "Hmm...Na gut, Wenn du möchtest." Ganz zufrieden klang er allerdings nicht, doch wenn Carmen eine Pause bräuchte, dann würde er diesen Kompromis eben eingehen. //Ich bin mir nocht ganz sicher, ob da nicht vielleicht was im See ist. Es widerstrebt mir einfach, sich direkt neben einem schwarzen See nieder zu lassen in einer Gegend wie dieser und zu einer Zeit wie dieser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Silver Moon



Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 12.09.09

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Mi Dez 08, 2010 6:16 pm

Jeanne sah weiterhin zu Misa und meinte leise: "Kannst du mir nicht irgendwie helfen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dark Blizzard
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 925
Anmeldedatum : 25.07.09
Alter : 24
Ort : in der finstersten Finsternis

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Mi Dez 08, 2010 9:32 pm

Nach genauerem Studieren der Karte hatte Ayla den richtigen Weg gefunden. Sie hatte zwar immer noch ein schlechtes Gewissen wegen Zorro, aber die Wolfsdämonin dachte, dass sie vielleicht die Stimmung etwas auflockern konnte in dem sie dem Jungen den Weg erklärte. So erzählte sie ihm also, dass sie an jenem einen Dorf vorbei und diese und jene Passage durchqueren mussten. Bis sie schließlich zum Ende kam und den Schwertkämpfer ansah. //Ist der etwa eingepennt?!//, fragte sie sich und beugte sich über ihn. Es schien so, seine Augen waren geschlossen, sein Atem ging ganz ruhig auch wenn man zwischendurch ein kleines leises Schnarchen hörte. Irgendwie war er ja schon süß, so wie er da ganz friedlich schlief. Nein, über sowas durfte Ayla gar nicht nachdenken! Schnell wand die Wolfsdämonin den Blick wieder von Zorro ab und betrachtete stattdessen den Mond, den man durch den Höhleneingang gut sehen konnte. Schließlich legte Ayla sich auch schlafen, ganz nahe an Zorro, da er ja ein Mensch war und ihm sicher etwas kalt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadowrose.secrets-stories.net
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 6:38 pm

wie ich mich am liebsten davor gedrückt hätte, aber naja, irgendwann muss es ja sein

____________________________________________

1. Misa und Jeanne

Misa lächelte und meinte aufheiternd zu Jeanne. "Ok, wir werden mal anders ran gehen. Ich mache dir die Hindernisse jetzt mal immer einzeln langsam vor und du machst sie nach und versuchst zu verstehen, was und warum ich das mache? Einverstanden?" Das Mädchen strich sich eine Strähne ihrer blonden Haare zurück, doch sie wollte einfach nicht hinten bleiben, also machte sie ihren Zopf raus und machte sich ihre Frisur schnell neu, da sie es nicht gebrauchen konnte, wenn andauernd in ihrem Gesicht Haare waren, wenn sie Jeanne etwas vormachen würde.

______________________________________________

2. Carmen und Mana

Carmen konnte Mana eindeutig ansehen, dass er hier nicht bleiben würde und sie vermutete, dass er nicht ein Auge zu kriegen würde, also meinte sie zu ihm "Lass uns lieber noch ein Stück weitergehen. In zwei oder drei Kilometern kommt noch eine Höhle." Sie versuchte zu lächeln, was ihr jedoch nur halb gelang. Sie machte sich weiter auf den Weg, um möglichst bald bei der Höhle anzukommen. Sie sah kurz in den Himmel und sah zum Mond, es war eine sternenklare Nacht. doch genau als sie jetzt nicht zu Boden sah, stolperte sie und spürte wie sich bei dieser ruckartigen Bewegung, die Spitze tiefer in die Schulter bohrte. Sie blieb nach außen hin ganz normal, doch innerlich schrie sie auf. Sie verkniff es sich nach außen eine Reaktion zu zeigen, denn sie wollte Mana nicht beunruhigen, doch konnte sie eine einzelne Träne nicht unterdrücken, die ihr jetzt langsam über die Wange lief.

_____________________________________________

3. und das wovor ich mich eigentlich am meisten drücke Zorro und Ayla

Zorro hatte am Anfang Ayla noch zugehört, wie sie versuchte ihm die Strecke zu erklären, doch er war müde und es langweilte ihn, also schlief er kurz darauf ein.
Nach einer Weile wachte er auf und sah sich erstmal verwirrt um, doch erinnerte er sich gleich darauf wieder. Er schaute aus der Höhle raus in den Himmel, als er plötzlich etwas warmes, leise atmendes neben sich spürte und hörte. Geschockt rollte er sich ein Stück zur Seite, doch da erkannte er Ayla. Daraufhin grinste der Junge und legte sich wieder neben sie. Wie oft hatten sie schon nebeneinander gelegen? Zu oft um es zählen zu können, doch Ayla konnte sich ja an diese Gefühle nicht erinnern. Zorro sah sie traurig an und ungewollt rollte ihm tatsächlich eine kleine des tiefen inneren Schmerzes über die Wange. Sie konnte sich an alles erinnern und hatte alle Gefühle zurück erlangt, doch nur nicht an ihn. Warum? Er konnte sich diese Frage nicht beantworten. Er wischte die Träne schnell weg. Kurze Zeit überlegte Zorro, doch dann nahm er Ayla einfach in den Arm und schlief langsam wieder ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 6:53 pm

"Ok.", hatte Mana nur geantwortet und ist dann Carmen gefolgt. Er schaute die ganze Zeit über mit einem glasigen Blick nach vorn. Aufeinmal sah er Carmen stolpern und hielt sie am Arm fest. "Alles OK?", fragte er und kam neben sie. Da sah er die Träne und ihr Gesicht, das so aussah, als ob sie sich Anstrengte, wahrscheinlich um keine Reaktion zu zeigen. "Hey. Tut es so doll weh?", sagte er mitfoühlend und zog Carmen an sich und umarmte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 7:18 pm

Carmen wollte zuerst sofort raushauen, dass es ihr gut ginge und beteuern das alles ok sei, doch als Mana sie jetzt umarmte, lehnte sie sich einfach total fertig gegen ihn. Sie lächelte schwach und meinte zu Mana "Weh tun, ist kein Ausdruck dafür. Hattest du schon mal etwas wie eine Pfeilspitze in der Schulter und dann noch fast direkt am Knochen dran? Wenn nicht beschreibe ich den Schmerz mal so. Du hattest ja sicher schon mal eine Schnittwunde, stell dir die mal noch viel tiefer vor und dann noch etwas, was die ganze Zeit da drinnen hin und her schramt, es also immer weiter ausbaut und aufs neue aufreizt und das die ganze Zeit über, dann ungefähr hast du den Schmerz, aber egal. Ich werd schon nicht sterben." Sie stellte sich wieder aufrecht hin, fügte aber für sich selbst im Gedanken hinzu //Ja sterben VIELLEICHT nicht, vorrausgesetzt ich verblute nicht.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dark Blizzard
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 925
Anmeldedatum : 25.07.09
Alter : 24
Ort : in der finstersten Finsternis

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 7:35 pm

Ayla wachte mitten in der Nacht noch einmal auf. Zorro hatte seinen Arm um sie gelegt. //Was zum ...?!//, dachte die Wolfsdämonin und wollte sofort aufspringen. Aber dann ließ sie es doch. //Nein, ich hab den armen Kerl schon genug verletzt...// Mit diesem Gedanken beruhigte sich Ayla. Nach einer kurzen Weile des hin und her überlegens, legte sie sich halb auf Zorros Brust. Sie lauschte seinem ruhigen Herzschlag, bis sie schließlich wieder einschlief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadowrose.secrets-stories.net
KeKs

avatar

Anzahl der Beiträge : 1868
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 22
Ort : vor dem Computer! wo sonst? (-;<

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 7:50 pm

"Oh ja. Ich kenn solchen Schmerz. Glaub mir, ich hatte schon sehr, sehr viele Verletzungen. Es ist noch nie passiert, dass irgendjemand den ich kenn eine Verletzung hatte, die ich noch nicht hatte." Er ließ Carmen los und schaute sie an. "Kannst du noch ein kleines Stück weiter luaf? Oder sollen wir lieber hier bleiben?" Mana musterte die Umgebung und sah ein paar Bäume, an denen die Äste sehr weit runte hingen, sodass man ein kleines Lager darunter bauen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cry-of-wolves.forumotion.com
Silver Moon



Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 12.09.09

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Dez 09, 2010 10:11 pm

Jeanne setzte ebenfalls ein Lächeln auf und nickte dankbar. "Das ist wirklich sehr nett von dir Misa." sagte sie leise und wartete darauf, dass Misa ihre Frisur gemacht hatte. Sie hatte ein mulmiges Gefühl, weil sie nicht alleine klar kam, obwohl es ja eigentlich ganz einfach bei Misa ausgesehen hatte. Wahrscheinlich hatte sie einfach Angst, irgendwas falsch zu machen. Sie senkte traurig den Kopf, da sie wieder an Near denken musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Dez 12, 2010 5:52 pm

Zorro schlief die Nacht vergleichsweise ruhig und als er aufwachte fragte er sich die ganze Zeit wieso, bis er schließlich die Augen öffnete, weil er einen Druck auf seiner Brust spürte. Er staunte nicht schlecht, als er sah das Ayla auf ihm halb lag. Er beobachtete sie eine Weile wie sie friedlich schlief, als ihr eine Strähne ins Gesicht fiel. vorsichtig strich er sie ihr zur Seite weg.
Nach weiteren Minuten beschloss er schließlich aufzustehen und versuchte Ayla vorsichtig von ihm weg zu kriegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dark Blizzard
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 925
Anmeldedatum : 25.07.09
Alter : 24
Ort : in der finstersten Finsternis

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Mo Dez 13, 2010 5:24 pm

Endlich mal eine ruhige Nacht! So gut hatte die Wolfsdämonin lange nicht mehr geschlafen. Sonst wurde Ayla immer von Alpträumen heimgesucht, doch dies mal: nichts. Sie schlief solange weiter, bis sich schließlich etwas unter ihr bewegte. Das Mädchen schlug die Augen auf und sah einen Moment lang ins Leere. Dann hob die Dämonin ihren Kopf und sah Zorro lange verwirrt an, als schließlich ein ironisches: "Sag mal, was hast du da vor?", von ihr kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shadowrose.secrets-stories.net
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Jan 01, 2011 12:31 am

Zorro hatte weiter versucht Ayla von sich runter zu kriegen, bis er schließlich bemerkte, dass sie aufgewacht war und als sie ihn auch noch so ironisch fragte, was er vorhatte, konnte er sich nicht verkneifen zu grinsen und sarkastisch zu antworten mit "Ich hatte versucht, mich aus der Vergewaltigung zu lösen." Zorro lachte leise und wusste nicht genau wie Ayla reaggieren würde. Entweder sie schlug ihm eine runter oder sie machte ebenfalls einen Scherz darüber. Er dachte kurz nach, obwohl es gäbe eventuell auch noch die Möglichkeit, dass sie seltsamerweise rot wird und versucht sich zu rechtfertigen. Jedenfalls nach dem wie sie sich in letzter Zeit verhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silver Moon



Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 12.09.09

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   So Jan 02, 2011 1:29 pm

Ungeduldig hüpfte Jeanne von einem Fuß auf den anderen. "Wann bist du denn fertig mit deiner Frisur?" fragte sie. //Misa lässt sich wirklich viel Zeit.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Jan 22, 2011 11:49 pm

Ayla wurde rot und als sie bemerkte wie ihr das Blut in den Kopf schoss, kam noch mehr dazu. Sie stotterte zuerst etwas rum und meinte dann einfach "Ich habe dich garnicht vergewaltigt." Da konnte Zorro nicht mehr an sich halten, der sie sowieso schon die ganze Zeit auf die Lippe gebissen hatte und fing herzhaft an zu lachen. Ayla wurde tatsächlich doch noc ein kleines Stückchen röter, woraufhin Zorro, sich immer noch vor lachen kugelnd, meinte "Na Tomate, wie gehts?" Ayla schlug ihm darauf leicht in die Seite, konnte sich aber nicht verkneifen ebenfalls leicht zu grinsen. Das Mädchen stand auf und ihre Gesichtsfarbe normalisierte sich langsam, aber ein leichter rosa Schimmer blieb vorhanden. Nach einer Weile in der sich Zorro immer noch nicht eingekriegt hatte meinte sie ironisch "Kriegst du dich heute noch irgendwann ein oder darf ich alleine weiter gehen?" Zorro versuchte sich für Sekunden kurz zusammenzureußen, brach aber schon kurz danach wieder in Lachen aus. Er hatte gerade erst versucht aufzustehen und fiel jetzt wieder zu Boden. Ayla verdrehte die Augen und trat nach draußen ins Licht. Sie sah sich um und konnte in der Nähe einen kleinen Jungen entdecken. Sie sah sich nach Zorro um, aber der kugelte sich immer noch vor lachen, also entschloss sie sich zu dem Jungen zu gehen. Als das Mädchen näher kam, konnte sie Blut riechen und lief schneller.
Der kleine Junge sah auf, als Ayla näher kam. Er musste ein sehr gutes Gehör haben, weil kein normaler Mensch sie sont gehört hätte.
Ayla sah dem kleinen Jungen ins Gesicht und konnte Narben in ihm erkennen, danach betrachtete sie ihn genauer und konnte mehrere Wunden erkennen. Er musste gekämpft haben. Die Wolfsdämonin stellte sich zu ihm und fragte ihn, wie er hieße, worauf er antwortete, dass er Brian hieße. Ayla nickte und fragte ihn nach seinen Wunden, worauf hin er erklärte, dass sein Dorf überfallen wurde und er Glück hatte zu überleben und dass er gerade so davon gekommen war.
Ayla hatte ihm ruhig zugehört und dabei ihm geholfen seine Wunden zu verbinden. Sie mochte den kleinen Jungen irgendwie und beschloss ihn mit zum Lager von ihr und Zorro zu nehmen.
Zorro hatte sich nach einer Weile wieder eingekriegt und angefangen Frühstück zu machen, doch als Ayla mit einem kleinen Jungen zurückkam, fiel ihm fast alles aus der Hand. Er sah von dem kleinen Jungen zu Ayla und wieder zurück. Schließlich fragte er an Ayla gewandt "Wer ist das?"
Ayla grinste als Zorro so verdutzt war und als er fragte erklärte sie ihm, dass dies Brian sei und warum er hier sei.
Zorro nickte dem kleinen Jungen zu und hatte Mitleid mit ihm. Er fragte "Brian, willst du auch was zu essen?" Der Junge nickte und nahm das was Zorro ihm entgegenhielt, dankend an. Schon nach kruzer Zeit war das Essen weg, der Junge schien länger nichts gegessen zu haben.
Zorro und Ayla aßen schließlich auch und nach einer Weile fragte Ayla den Jungen ob er die Eiswüste kenne. Dieser nickte und erklärte, dass sie sehr gefährlich sei, er sie aber hinführen könnte.
So tat er es auch und schon nach kurzer Zeit kamen sie bei der Eiswüste an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silver Moon



Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 12.09.09

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Mi Jan 26, 2011 10:26 am

Jeanne sah Misa genauer an. "Wie lange brauchst du denn noch? So lange kann es doch nicht dauern, eine dämliche Frisur zu machen!" regte sie sich auf und verschränkte die Arme vor der Brust. //Entweder will sie mich verarschen oder sie kann ihre Frisur nicht.// dachte sie leicht gereizt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Apr 30, 2011 10:18 pm

Nachdem Ayla, Zorro und der kleine Junge Brian ein Stück durch die Eiswüste gegangen sind, fing der Kleine stark an zu zittern, sodass Ayla sich in einen Wolf verwandelte und er sich auf ihrem Rücken kuscheln durfte und ihm wieder langsam wärmer wurde. Zorro dagegen wurde immer kälter und er zitterte, was er unerfolgreich versuchte zu unterdrücken. Ein bisschen neidisch schaute zu dem Jungen auf Aylas Rücken, worauf die aber spaßig meinte "Oh armer Zorro. Bist du neidisch und willst auch auf meinen Rücken?" Zorro wurde unmerklich ein bisschen röter, als sowieso schon durch die Kälte und meinte trotzig "Nein, ich frier mir lieber den Ar*ch ab. Ich bin hart, ich halt das aus." Ayla sah ihn mit großen Augen an und meinte spaßig "Ach kannst du?" Daraufhin war Zorro leicht beleidigt und ging ein Stück vor, wo er aber direkt ins nächste Fettnäpfchen trat, als der kleine Junge rief "Du läufst in die falsche Richtung." Zorro ließ den Kopf hängen und lief dann schließlich für den Rest des Weges schweigend hinter Ayla und Brian hinterher.
Nach einiger Zeit wurde der kleine Junge zunehmenst unruhiger, bis sie schließlich vor sich einen Berg aufragen sahen, hinter dem eine Schlucht zu sein schien. Brian meinte leicht ängstlich "Dahinter ist das Versteck der dunklen Seite." Ayla nickte und bedeutete dem kleinen Jungen, dass er absteigen, hier warten und sich verstecken sollte, bis sie zurück kamen.
Ayla und Zorro schlichen nun langsam den Berg hoch und sahen sich dabei aufmerksam um, schließlich entdeckten sie auch zwei Wachen, welche sie schnell aus dem Hinterhalt fertig machten und sich dann auch die Klamotten von ihnen überstreiften. Diese waren aber etwas zu groß für Ayla, sodass ihr die Mütze tief ins Gesicht hing und der Anzug an ihren Armen und Beinen viel zu lang war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tayja-san
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2021
Anmeldedatum : 23.12.09
Alter : 23
Ort : Da wo ihr nicht seid

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Sa Apr 30, 2011 10:23 pm

Silver Moon schrieb:
Jeanne sah Misa genauer an. "Wie lange brauchst du denn noch? So lange kann es doch nicht dauern, eine dämliche Frisur zu machen!" regte sie sich auf und verschränkte die Arme vor der Brust. //Entweder will sie mich verarschen oder sie kann ihre Frisur nicht.// dachte sie leicht gereizt.


ähm ich ignoriere dieses drängeln einfach mal kurz ^^

________________________________________________________

Misa hatte sich die Haare fertig nach hinten gebunden und sah zu Jeanne. "Ok bist du bereit für dieses Hinderniss, dass ich es dir erkläre?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silver Moon



Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 12.09.09

BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   Do Mai 05, 2011 6:12 pm

Jeanne sah Misa an und meinte: "Ja bin ich. Ich hoffe, ich mach es richtig" Noch ein wenig unsicher trat sie an die Startlinie und wartete darauf, das Misa den Parcour anmachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Krieg der Völker RPG   

Nach oben Nach unten
 
Krieg der Völker RPG
Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» Vegan ist Krieg!
» Nachts Hunger wie ein Bär, morgens krieg ich keinen Bissen runter!
» Großer Polizeieinsatz in HH-Langenhorn wegen Verdachts der Brandstiftung
» ich krieg nichts mehr rein!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadow-Rose Community :: Rollenspiele ( Fantasy ) :: Krieg der Völker-
Gehe zu: